Die Historie der Bäckerei Einsiedler
1889
Franz Einsiedler wird geboren. Franz Einsiedler ist viele Jahre in der Schweiz auf der Walz und sammelt Berufserfahrung als Bäcker. Beim Ausbruch des 1. Weltkriegs muss er die Schweiz sofort verlassen.
1928
Franz Einsiedler erwirbt die heutige Bäckerei aus einer Konkursmasse. Die heutige Bäckerei steht in Aichstetten, die Filiale in Aitrach kommt erst später dazu.
1937
Alfons Einsiedler wird geboren. Alfons Einsiedler macht von 1951-1954 die Bäckerlehre Zuhause bei seinem Vater.
1958
geht Alfons Einsiedler 1 Jahr nach Ludwigsburg um Berufserfahrung zu sammeln
1961
Alfons Einsiedler schließt die Meisterprüfung erfolgreich ab
1968
heiratet Alfons Einsiedler Josefine Nunnenmacher und übernimmt das Geschäft
1968
Hauptgeschäft ab 1968
1986
Neueröffnung des Ladengeschäfts in Aichstetten
1987
Thomas Einsiedler beginnt eine Lehre bei der Bäckerei Frick Weingarten
1989
Thomas Einsiedler sammelt Berufspraxis bei Bäckerei Holdenried in Lindenberg und Bäckerei Gueter in Bad Waldsee
1994
Thomas Einsiedler schließt die Meisterprüfung erfolgreich ab
1994
Neubau Backstube am Lauerbühl
2006
Ladenumbau Aichstetten
2013
Umbau & Übernahme von Lebensmittel Notz in Aitrach